gedanken

hallihallöchen

tja jetzt gehör ich also auch dazu. nachdem ich blogs irgendwie immer abgelehnt habe, bin ich jetzt zu der erkenntnis gekommen, dass man mit so einem blog zumindest reden sparen kann. nicht, dass ich ungern rede. bestimmt nicht, aber nachdem man etwas 100.000 (vorsicht übertreibung) erzählt hat, dann is auch gut. wer sich also ernsthaft dafür interessiert wies mir geht und was ich so mache (vieleicht auch über meine krankheit hinaus) kann hier gucken. aber erstmal werde ich in der endlosen langeweile, die mich regelmäßig überfällt, nochmal in allen einzelheiten meine erlebnisse der letzten wochen niederschreiben....anfangen tu ich aber erst später :-)

23.6.07 16:35, kommentieren